Vielfalt des Barock

Veranstaltung

Vielfalt des Barock
Titel:
Vielfalt des Barock
Wann:
Sa, 9. Mai 2020, 20:00 Uhr
Kategorie:
Konzerte

Beschreibung

Vielfalt des Barock

mit La Réjouissance (Mariya Miliutsina, Amarilis Dueñas und Lars Hobein)

Das Ensemble „La Réjouissance“ hat sich im Juni 2018 aus Studierenden der Hochschule für Musik und Tanz Köln gebildet. Es benannte sich nach dem französischen Volkstanz des 18. Jahrhunderts
„Réjouissance“, welcher auch gelegentlich als Teil einer Suite vorkommt, und lässt sich mit „Freude“ übersetzen. Die Hauptbesetzung besteht aus Traversflöte, Viola da Gamba/Barockvioloncello und Cembalo. Darüber hinaus bemühen sie sich, andere Besetzungen auszuprobieren. Seit dem Juli 2019 ist die Triobesetzung von „La Réjouissance“  Stipendiat bei der Werner Richard - Dr. Carl Dörken Stiftung. Das Ensemble wurde für die Konzertreihe „Best of NRW“ 2020 ausgewählt.
Mariya Miliutsina wurde 1992 in Weißrussland geboren. Seit 2013 studiert sie an der HMTK und ist als erfahrene Kammermusikerin weit über das Kölner Umfeld hinaus außerordentlich geschätzt.
Amarilis Dueñas, 1998 in Spanien geboren, studiert bei Maria Kliegel (Violoncello) und Rainer Zipperling (Viola da Gamba, Barockcello) an der Hochschule für Musik und Tanz Köln.
Lars Hobein wurde 1995 in Hagen geboren. 2005 gewann er beim „Concours Musical de France“ den ersten Preis. Nach dem Abitur begann er 2014 in Köln das Studium von Cembalo und Generalbass bei Professor Michael Borgstede.

Programm

G.P. Telemann (1681-1767):        Sonata in h-moll TWV42:h4, Largo -Vivace-Andante-Allegro
G.B.Ferrandini (1710-1791) :        Sonata in a-moll für Flöte und Basso Continuo op.2
            Adagio – Allegro ma moderato – Allegrp e spirituoso
C.F.Abel (1723-1787) :            Trio B- Dur für Flöte, Viola da Gamba und Basso Continuo                     WKO 110d, A5:5A, Andante – Allegro – Menuetto
J.F. Kleinknecht (1722-1794) :    Sonata e-moll für Flöte und Basso Continuo op.1
            Largo e con affetto – Allegro non molto - Presto
 Pause

P. Prowo (1697-1757) :            Sonata in g-moll für Traversflöte, Viola da Gamba und Basso
            Continuo, Adagio – Allegro – Adagio - Allegro
F. Couperin (1668-1733):            Quatrième Concert Royaux, Prélude- Allemande -
            Courante Françoise - Courante à l‘italiéne - Sarabande -
            Rigaudon - Forlane
G.P.Telemann (1681-1767) :        Sonata in g-moll TWV42:g15, Vivace-Cantabile-Vivace

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.