Märchenhaftes für Violoncello und Klavier

Veranstaltung

Märchenhaftes für Violoncello und Klavier
Titel:
Märchenhaftes für Violoncello und Klavier
Wann:
Fr, 2. Dezember 2016, 20:00 Uhr
Wo:
Hürth,
Kategorie:
Konzerte

Beschreibung

Märchenhaftes für Violoncello und Klavier

mit Marei Seuthe & Sigrid Sachse

 

Marei Seuthe, geboren in Köln, studierte an der Kölner Musikhochschule Violoncello. Sie hängte noch eine Gesangsausbildung in München an und ist seitdem als singende Cellistin in Sachen Klassik, Neue Musik und Improvisation unterwegs.

Sigrid Sachse (*1968) studierte Instrumentalpädagogik im Fach Klavier an der Musikhochschule Köln bei Prof. Günter Ludwig, anschließend  künstlerische Reifeprüfung an der Musikhochschule Detmold bei Prof. Edmundo Lasheras.
Das seit 2012 bestehendes Duo mit der Cellistin Marei Seuthe zeichnet sich durch durch originelle Programme jenseits des Konzertalltags aus. Neben ihren „Hauptinstrumenten“ kommen auch häufig Stimme sowie weitere Instrumente (Singende Säge, Perkussion) zum Einsatz.

Programm

Nicolas Medtner:    Nr. 2 aus: „Drei Märchen“ op.42 für Klavier Solo
mit anschließender Improvisation von Marei Seuthe und Sigrid Sachse
Robert Schumann:    aus „Märchenbilder“ op.113 für Cello und Klavier; Nr.1 : nicht schnell
Robert Schumann:    „Aus alten Märchen“ für Sopran und Klavier
Clara Schumann:    „Lorelei“ für Sopran und Klavier
Marei Seuthe:    MonoDialog - „Loreley“ für Cello-Solo
Robert Schumann:    „Lorelei“ für Sopran und Klavier
Claude Debussy:    „Ondine“ für Klavier solo
Leoš Janaçek:    „Märchen“  für Cello und Klavier (I  Con moto, II  Con moto, III Allegro)

Pause

Marei Seuthe:    „Schneewittchen und…“ : GRIMMiges Melodram für Stimmen, Säge und Klavier
Arvo Pärt:    „Spiegel im Spiegel“ für Cello und Klavier
Erik Satie:    Méditation aus: Dernières Pensées
    d’Holothurie aus: Embryons Desséchés für Klavier (mit rezitierten Untertiteln)
Paul Hindemith:    „Fantasiestück“ op. 8 für Cello und Klavier
Sigrid Sachse:    „Der Junge und der Teufel“ (nach einem norwegischen Märchen) für Klavier, Cello und Perkussion
Robert Schumann:    Fantasiestücke op. 73 für Klavier und Cello (I. Zart und mit Ausdruck, II. Lebhaft, leicht,
III. Rasch und mit Feuerdemith „Fantasiestück“ op. 8 für Cello und Klavier
Sigrid Sachse:    „Der Junge und der Teufel“ (nach einem norwegischen Märchen) für Klavier, Cello und Perkussion
Robert Schumann:    Fantasiestücke op. 73 für Klavier und Cello (I. Zart und mit Ausdruck, II. Lebhaft, leicht, III. Rasch und mit Feuer)


Veranstaltungsort

Standort:
Gelbe Villa

Termine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.